PACKLISTE FÜR DEINE USA-REISE: DAS DARFST DU NICHT VERGESSEN

Natürlich hat jeder so seine Vorstellungen darüber, was während einer Reise in die USA unterwegs benötigt wird. Schließlich hängt das immer auch davon ab, in welche Gegend des Landes man reist und welche Aktivitäten man plant. Wer beispielsweise viele Wanderungen plant, benötigt ein ganz anderes Reisegepäck als ein Strandurlauber. Vor allem wer mit dem Rucksack unterwegs ist, wird versuchen, möglichst mit leichtem Gepäck zu reisen. Da gilt beispielsweise, dass 10 kg Gewicht ideal sind, was aber nicht unbedingt so einfach einzuhalten ist, v. a. wenn man zwei bis drei Wochen unterwegs ist. Aber auch die Fluggesellschaften geben ein Limit beim Gepäck vor. Um es dir ein wenig einfacher zu machen, haben wir hier die wichtigsten Dinge aufgelistet, die man unserer Meinung nach für eine Reise in die USA einpacken sollten. 

Packliste USA-Reise

UNTERLAGEN UND FINANZEN

  • EC-Karte und Kreditkarte, v. a. wichtig für Buchungen vor Ort. Außerdem sind in den USA Kreditkarten gängiges Zahlungsmittel und werden viel öfter als in Deutschland in Geschäften und Restaurants benutzt. Es ist i. d. R. auch günstiger, mit der Kreditkarte zu bezahlen, als mit der Kreditkarte Geld am Automaten abzuheben.
  • Reiseunterlagen zu Reiseroute und Unterkünften, ggfs. Zug- oder Busfahrkarten oder Flugtickets, ggfs. Buchungsbestätigung des Autovermieters inkl. Telefonnummern und Reservierungsnummern. Um Reisedokumente unterzubringen gibt es sogar richtige Reisedokumententaschen, die oft auch wasserdicht sind. Alternativ kannst du auch im nächsten Schreibwarengeschäft nach Plastehüllen, möglichst mit Reißverschluss, schauen. Sie sind wesentlich preisgünstiger und tun oft auch ihren Zweck.
  • Personalausweis oder Reisepass
  • ESTA-Unterlagen für die Einreise am Flughafen
  • Internationaler Führerschein, falls man plant, ein Auto zu mieten. Die Autovermieter in den USA akzeptieren nicht unbedingt den deutschen Führerschein.
  • Versicherungskarte der Krankenkasse für eine Auslands-Reise-Krankenversicherung

FÜR UNTERWEGS

  • Tagesrucksack oder Tasche für den Tag. Da lohnt es sich auf jeden Fall bei Globetrotter vorbeizuschauen. Dort gibt es wirklich eine fantastische Auswahl an praktischen Rucksäcken und Taschen!
  • Reiseführer
  • Notizbuch, -block und Stifte
  • Zum Lesen: Buch oder E-book-Reader
  • Wer nicht ohne auskommt: Tablet oder Laptop
  • Reiseadapter für die USA für deutsche Stecker
  • Mobiltelefon und SIM-Karte
  • Kamera und SD-Karten, falls nötig Kabel für die Kamera, damit man die Fotos gleich auf den Laptop kopieren oder ins Internet hochladen kann, Kameratasche, evtl. Stick für Selfies.
  • Ladekabel für alle Geräte, die man auf die Reise mitnimmt
  • Wer mehrere Tage wandert und keinen Zugang zu Strom hat, kann sich während dieser Zeit mit einer Power Bank gut über Wasser halten.
  • Wecker, sofern nicht das Handy als solches dient
  • Trinkflaschen v. a. gut zum Wandern oder für lange Spaziergänge
  • Taschenlampe, evtl. Stirntaschenlampe, v. a. wenn man zeltet
  • Ohrstöpsel, Augenklappe zum Schlafen für das Flugzeug
  • Wer sie hat: Brille oder Kontaktlinsen (und Kontaktlinsenreinigungsmittel)

FÜR DIE FAHRT MIT DEM MIETWAGEN

FÜR WANDERUNGEN

  • Wanderkarten für die USA
  • Trekkinghosen, am besten mit abnehmbaren Hosenbeinen, die sich dadurch für kältere und warme Tage eignen.
  • Fleecejacke, evtl. Schal und Mütze, wenn man ganz hoch auf einen Berg möchte
  • Wanderschuhe
  • Regenfeste Kleidung
  • Trinkflasche für unterwegs
  • Regenschutz für den Rucksack
  • Sonnenbrille, Sonnenhut

     Globetrotter hat auch für die Wanderausrüstung einfach das beste Angebot!

 

GESUNDHEIT

KLEIDUNG

  • Regenjacke, evtl. Regenhose, Schirm
  • Jacke, Fleecejacke
  • festes Schuhwerk, v. a. zum Wandern, evtl. Turnschuhe
  • Im Sommer: Sandalen. Wer Wandern geht: Wandersandalen sind besonders praktisch.
  • Evtl. Thermounterwäsche, falls man in den Bergen bei kälteren Temperaturen unterwegs ist.
  • Sonnenbrille und Sonnenschutzcreme und Sonnenhut im Sommer
  • Ggfs. Badesachen
  • Bad- und Hygieneartikel (Nagelscheren u. ä. nicht vergessen), evtl. Feuchttücher für unterwegs und Föhn. Hier bieten sich immer die Probefläschchen an oder man füllt Shampoo und Duschbad in kleinere Flaschen um.
  • Hemden, T-Shirts, Pullover, Hosen kurz und lang, Socken (für Männer)
  • Blusen, T-Shirts, Pullover, Hosen kurz und lang, Rock, Socken, Strümpfe (für Frauen)
  • Unterwäsche
  • Schlafanzug / Nachthemd

SONSTIGES

  • Wer in Hostels und Jugendherbergen übernachtet oder zeltet: Handtücher. Für Übernachtungen in Jugendherbergen: Jugendherbergsausweis nicht vergessen.
  • Und: ein Kofferschloss, um den Koffer oder das Gepäckfach zu verschließen, falls in der Herberge ein Gepäckfach zur Verfügung gestellt wird. Am besten sind da Schlösser mit Zahlenkombination.
Kommentare: 0