DIE BESTEN SEHENSWÜRDIGKEITEN UND NATIONALPARKS VON UTAH

Während der Norden Utahs vor allem durch die Wüste um den Großen Salzsee, genannt Great Salt Lake Desert, geprägt ist und sich im westlichen Teil des Staates das Great Basin von Nevada aus bis nach Utah erstreckt und im östlichen Teil des Staates die Ausläufer der Rock Mountains liegen, liegt der südliche Teil von Utah auf dem Colorado Plataeu. Hier reihen sich spektakuläre Nationalparks von unvergesslicher Schönheit aneinander.

 

Kommt man aus westlicher Richtung entlang der I-15 von Nevada aus nach Utah, so stößt man 135 km von Mesquite, das kurz vor der Grenze noch in Nevada liegt, auf den ersten großen Nationalpark von Utah, den Zion National Park. Er ist einer der schönsten Nationalparks von Utah. Circa 140 km entfernt davon in nordöstlicher Richtung liegt der Bryce Canyon Nationalpark, mit seinem unvergesslichen Anblick des Großen Amphitheaters, einem Panorama der unglaublichsten Gesteinsformationen, die in allen möglichen Farben schillern. Benannt wurde der Park nach dem Siedler Ebenezer Bryce, einem Mormonen schottischen Ursprungs. Ab 1875 versuchte er, in dieser schwierigen Gegend, genau genommen im Paria-Tal, Fuß zu fassen. Es ist eine Gegend mit den feuchtwarmen Sommern und eiskalten Wintern, in der man als Siedler der Natur die Stirn bieten musste.

Sehenswürdigkeiten und Nationalparks in Utah. Das Amphitheater des Bryce Canyon Nationalparks.
Das Amphitheater des Bryce Canyon Nationalparks

Weiter östlich gelangt man zum Grand Staircase-Escalante National Monument, einem Gebiet, das die schönsten Wanderungen des Südwestens der USA bietet. Eine gute Übernachtungsmöglichkeit für den Bryce Canyon Nationalpark ist, abgesehen von den Unterkünften im Park selbst, die Stadt Panguitch. Fährt man auf der I-15 weiter in Richtung Norden und dann über den Highway 70 in östlicher Richtung, so gelangt man zum Arches Nationalpark mit seinen unglaublichen Bögen aus Felsen, die dem Park auch seinen Namen gaben. Ganz im südöstlichen Teil Utahs liegt der Glen Canyon mit dem Glen Canyon Recreational Park, dem Staudamm und Lake Powell. Den Glen Canyon kann man auch vom Zion oder Bryce Canyon Nationalpark aus über die I-89 erreichen. Auf dem Weg bietet sich bei dieser Strecke ein Aufenthalt in Kanab an, dem „kleinen Hollywood in Utah“.

Für Übernachtungsmöglichkeiten in den Parks gibt es Campingplätze, Cabins oder Lodges direkt in den Parks. Campingplätze, Lodges, aber auch viele Motels in der näheren Umgebung außerhalb der Parks bieten meist preiswertere Alternativen. Wichtig ist, dass man vor allem an Wochenenden, also schon ab Freitag, immer im Voraus bucht, denn dann werden die Nationalparks zu beliebten Wochenendausflugszielen der Amerikaner. Dies gilt umso mehr, je näher am Park man oder wenn man gar im Park übernachten möchte.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

REISETIPPS FÜR UTAH

REISETIPPS UTAH: REISEFÜHRER FÜR UTAH

  • Herausgeber: LOOSE; 6. Edition (16. August 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • Taschenbuch: 548 Seiten
  • ISBN-10: 9783770167838
  • ISBN-13: 978-3770167838

 


  • Herausgeber: Reise Know-How Verlag Dr. Hans-R. Grundmann GmbH; 22., komplett aktualisierte Edition (17. Februar 2020)
  • Sprache: Deutsch
  • Taschenbuch: 852 Seiten
  • ISBN-10: 3896627589
  • ISBN-13: 978-3896627582

 


  • Herausgeber: LONELY PLANET DEUTSCHLAND; 2. Edition (5. Juni 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • Taschenbuch: 1086 Seiten
  • ISBN-10: 3829745907
  • ISBN-13: 978-3829745901

 


  • Herausgeber: Müller, Michael; 1. Edition (27. Februar 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • Taschenbuch: 912 Seiten
  • ISBN-10: 3956542495
  • ISBN-13: 978-3956542497

 


  • Herausgeber: NG Buchverlag GmbH; Komplett überarbeitete und erweiterte Auflage 2017 (24. April 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • Broschiert: 504 Seiten
  • ISBN-10: 3955591638
  • ISBN-13: 978-3955591632

 


REISETIPPS UTAH: UNTERKÜNFTE IN UTAH

Tipps und Informationen zum Buchen von Übernachtungen unterwegs im Bundesstaat Utah findest du bei den America Notes in unserem Beitrag Unterkünfte für die Reise in die USA buchen. Fall du Interesse an einer Übernachtung bei AirBnB hast, dann findest du in unserem Beitrag Unterkünfte für die USA-Reise über AirBnB buchen eine genaue Beschreibung darüber, wie AirBnB funktioniert. Beide Beiträge findest du unter dem Punkt Reiseplanung, bei dem sich alles um die Planung deiner USA-Reise dreht: Von nützlichen Tipps zur Organisation deiner USA-Reise bis zu einer Packliste für die USA ist alles dabei.

REISETIPPS UTAH: TIPPS FÜR DIE REISEPLANUNG

Und schließlich noch ein paar Links bei  den America Notes, unter denen du praktische Informationen für deine Reiseplanung für deine USA-Reise findest: 

Kommentare: 0